Stiftung der Sparkasse Gladbeck

zur Förderung von Kunst und Kultur.

Die Stiftung will ein Zeichen setzen und gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen in Gladbeck Mitverantwortung für die Gestaltung und Förderung des Gemeinwesens übernehmen.

 
 

Gut.
Für die Stadt Gladbeck.

Die Stiftung der Sparkasse Gladbeck unterstützt Projekte aus den Bereichen Kunst und Kultur.

Die Sparkasse Gladbeck, vertreten durch den Vorstand, errichtete die Stiftung der Sparkasse Gladbeck zur Förderung von Kunst und Kultur mit Sitz in Gladbeck.

Das Stiftungsgeschäft erfolgte am 28. April 2003 und wurde am 27. Juni 2003 von der Bezirksregierung Münster durch Herrn Regierungspräsident Dr. Jörg Twenhöven genehmigt. Das eingesetzte Stiftungskapital beträgt 1,0 Mio. Euro, welches durch mögliche Zustiftungen durch Firmen oder Privatpersonen erhöht werden kann. Die Organe der Stiftung sind der Stiftungsvorstand und der Stiftungsbeirat. Ein Fachausschuss berät den Stiftungsvorstand bei der Erfüllung des Stiftungszweckes.

Die Mitglieder der Stiftung:

Dem Stiftungsvorstand gehören das vorsitzende Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Gladbeck, Herr Bürgermeister Ulrich Roland, das stellvertretende vorsitzende Mitglied des Verwaltungsrates der Sparkasse Gladbeck, Herr Wendel vom Walde, sowie als Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Gladbeck, Herr Ludger Kreyerhoff an. Die Geschäftsführung wird überwacht durch den Stiftungsbeirat, der aus den Mitgliedern des Verwaltungsrates der Sparkasse Gladbeck, mit Ausnahme des dem Verwaltungsrat vorsitzenden Mitgliedes bzw. stellvertretenden Mitglieds des Vorsitzenden besteht. Zusätzlich wurde ein Fachausschuss eingerichtet. Der Fachausschuss soll den Vorstand bei der Durchführung von stiftungseigenen Projekten und sonstigen Veranstaltungen unterstützen. 


 
 
 
 
Service Telefon
02043 / 271 - 0